(c) Jens Liesegang
(c) Jens Liesegang
„Gedanken eines thätigen humanen Geistes sind der Samen, aus welchem sich die unsichtbare sittliche Welt in der physischen sichtbaren entwickelt.“
1824 aus einem Vorwort zur Satzung